musée du château ramezay bande

Château Ramezay – Museum und historische Stätte Montréals

Das Château Ramezay –ein Muss in Montréal

Betreten Sie die Geschichte Montréals durch das große Tor… und besichtigen Sie das erste denkmalgeschützte Gebäude in Québec! Das Schloss, ein prestigereicher Wohnsitz, lässt Sie 500 Jahre der Geschichte Montréals, Québecs und Kanadas wieder erleben, von der Vorgeschichte der Ureinwohner bis ins 20. Jahrhundert. Um seinen internationalen Besuchern gerecht zu werden, werden zahlreiche Aktivitäten in verschiedenen Sprachen angeboten, unter anderem auf Deutsch.

Das Château Ramezay, das im 18. Jahrhundert unter französischer Herrschaft erbaut wurde, ist eins der wenigen übrig gebliebenen Gebäude dieser Zeit, die öffentlich zugänglich sind. Claude de Ramezay, Gouverneur von Montréal, ließ sein Schloss 1705 erbauen, um dort mit seiner Familie zu wohnen und seine Aufgaben durchzuführen. Das Gebäude beherbergte daraufhin nach und nach den Intendanten Neufrankreichs, die Indienkompanie, die amerikanische Revolutionsarmee, die britischen Gouverneure, das Ministerium für öffentlichen Unterricht, einen Gerichtshof, sowie die juristische und medizinische Fakultät. Deswegen empfing das Schloss mehrere bedeutende Gäste, wie zum Beispiel Benjamin Franklin im Jahr 1776.

Als unumgänglicher Ort im Vieux-Montréal lädt das Château Ramezay Sie ein, seine reichen Sammlungen durch Dauerausstellungen sowie vielfältige Wechselausstellungen zu entdecken. Durch diese lernen Sie die Kultur, das Erbe und den Alltag der Bewohner Québecs im Laufe der Jahrhunderte kennen.Der Ablauf eines selbstgeführten Besuchs ist am Empfang auf Deutsch erhältlich. So können Sie das Château Ramezay eigenständig erkunden und dort Einzelstücke unserer Sammlungen entdecken.

Außerdem bietet Ihnen ein Multimediarundgang, der auf Deutsch zur Verfügung steht, die Möglichkeit, den Bericht von historischen Persönlichkeiten zu hören, die das Château Ramezay seit 1705 besucht haben. Lassen Sie sich von Ihnen deren „Leben im Schloss“ erzählen!

Nutzen Sie Ihren Besuch ebenfalls, um den prächtigen Garten des Gouverneurs zu erkunden- ein einzigartiger Stadtgarten des 18. Jahrhunderts in Neufrankreich.Soundpanels auf Deutsch werden Sie durch den Gemüsegarten, den Obstgarten, die Heilpflanzen und den Ziergarten führen. Der Zugang zum Garten und die Aktivitäten, die dort gezeigt werden, sind das ganze Jahr kostenlos. Ein Café mit Terrasse, eine Ruheoase im Herzen Montréals, überragt den Garten.

Die Boutique des Schlosses ermöglicht Ihnen, am Ende wunderbare Souvenirs von Ihrem Besuch in Montréal mitzunehmen.

Hoffentlich dürfen wir Sie bald bei uns willkommen heißen!